Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2010 > 101213b

Der besondere Schuh für den besonderen Fuß

Pressemitteilung: Bauerfeind AG

Das neue Bauerfeind Konzept für empfindliche Füße

Der besondere Schuh Die Fe sind das Fundament des Krpers! Schnell bringen sie den Rest des Krpers ins "Wanken", wenn es ihnen nicht gut geht oder sie gar krank sind. Deshalb ist es umso wichtiger, empfindliche Fe, wie z. B. bei Diabetes und Rheuma, mit besonderer Frsorge zu behandeln. ErgoMove - das neue Bauerfeind Konzept fr empfindliche Fe - ist genau darauf zugeschnitten, empfindlichen Fen wieder Halt und Wohlbefinden zu geben.

Lngst ist die Stoffwechselerkrankung "Diabetes" in Deutschland keine Ausnahme mehr. Sie verndert das Leben jedes 10-ten Deutschen. Sowohl bei den sogenannten Typ-1- als auch Typ-2-Diabetes sind oftmals die Fe betroffen. Man spricht vom "Diabetischem Fusyndrom" kurz DFS.

DFS uert sich in Sensibilitts- und Durchblutungsstrungen im Unterschenkel und Fu und fhrt dazu, dass Betroffene eine sehr stark eingeschrnkte Schmerzempfindsamkeit haben und somit beim Tragen von nicht adquaten Schuhen und Strmpfen Verletzungen wie "Aufreiben" bzw. "Wundlaufen" riskieren.

Gut zum Fu

Kernprodukt des neuen Bauerfeind Konzepts ist deshalb der ErgoMove Schuh. Er wirkt den Verletzungsrisiken gezielt entgegen: Der Schuh bietet druckempfindlichen Diabetikerfen der Risikoklassen 0-2 gengend Freiraum durch eine extra fugerechte Leistenform; er umhllt sie weich dank Polsterungen im Innenraum und er vermeidet bliche Druckgefahren durch den bewussten Verzicht von Nhten und das Polstern von Zunge und Schaftrndern. Ausgesuchte Materialien wie das anschmiegsame Kalbsleder und die extra leichte Laufsohle sorgen zustzlich fr mehr Komfort am Fu. Auerdem schafft das atmungsaktive Innenfutter aus recyceltem PET-Material mit Wollfilzpolsterung ein angenehmes Klima fr den Fu.

Ein weiteres Plus des ErgoMove Schuhs - die konfektionierten Einlegesohlen aus Memoryschaum betten den Fu optimal und verteilen so das Krpergewicht auf die gesamte Fusohle. Dadurch werden Furegionen entlastet, auf denen sonst das gesamte Gewicht lastet.

Die Option, die Einlegesohlen leicht entfernen und durch individuell angepasste, orthopdische Einlagen ersetzen zu knnen, ist sowohl fr die Versorgung von DFS-Betroffenen wichtig als auch fr Menschen mit rheumatischen Fen.

Unter dem Begriff "Rheuma" werden unterschiedlichste Erkrankungen des Bindegewebes zusammengefasst, die mit Schmerzen und entzndlichen Vernderungen an verschiedenen Organen und Regionen des Krpers einhergehen. Das betroffene Gewebe wird mehr oder weniger schnell zerstrt und verliert somit seine Funktion. Ist der Fu betroffen, verndert dieser sich nicht nur innerlich sondern auch uerlich. Man spricht von "rheumatoiden Fudeformitten". Auch Fe mit solchen Vernderungen sind in ErgoMove Schuhen gut aufgehoben. Denn sie bentigen ebenso Bewegungsfreiraum, Komfort und Raum fr orthopdische Einlagen.

ErgoMove Schuhe sind auerdem schick! Zeitloses Design und ausgewhlte Farben umschmeicheln das grozgige Schuhinnenvolumen und machen sie so zu einem stilsicheren Begleiter fr Mann und Frau in jeder Situation.

ErgoMove - das Konzept

Ergnzend zu den ErgoMove Schuhen gehren zum Gesamtkonzept noch individuell anpassbare orthopdische Einlagen von Bauerfeind, wie z. B. die GloboTec® Soft Diabetes oder die Frseinlagen Globo CAD Expert und spezielle Damen- und Herrenstrmpfe fr Diabetiker. ErgoMove erfllt somit bestens das Ziel einer Rundum-Versorgung empfindlicher Fe.

Erhltlich ist ErgoMove bei Orthopdie(schuh)technikern. Die Gesundheitsexperten vor Ort beraten, nehmen Anpassungen vor und sind kompetente, persnliche Ansprechpartner. Durch den Einsatz verschiedener BODYTRONIC®-Messsysteme von Bauerfeind stehen den Fachleuten exakte Werte fr Beratung, Produktauswahl/-anpassung und Folgeversorgungen zur Verfgung. Das Ergebnis: eine Produktkombination nach Ma und die garantierte Wirksamkeit der Bauerfeind-Produkte.

Zahlen und Fakten

Diabetisches Fusyndrom:

Rheumatoide Fudeformitten:

Bildunterschrift: Der besondere Schuh fr den besonderen Fu - Das neue Bauerfeind Konzept fr empfindliche Fe.
Bildquelle: Bauerfeind AG

zuletzt bearbeitet: 13.12.2010 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Professor Dr. Peter Bottermann

Prof. Peter Bottermann

Weitere Angebote:

Spendenaufruf Ukraine

Hilfeaufruf Ukraine

Diabetes-Portal DiabSite startet Spendenaufruf für Menschen in der Ukraine.