Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2017 > 170924

Mit dem Deutschen Diabetes-Zentrum dem Zucker auf der Spur

Zaubershow zum Weltkindertag

Mit dem Deutschen Diabetes-Zentrum dem Zucker auf der Spur
Zum Vergrern bitte auf das Bild klicken.
Unter dem Titel "Professor Blitz und der Fluch des Zuckerwrfels" prsentierte der Dsseldorfer Comedyartist Guido Hoehne als Professor Blitz den rund 400 Schlerinnen und Schlern der SMS-Initiative ein Infotainment-Programm zu den Themen "Ausgewogene Ernhrung und Diabetes-Prvention". Mit Zaubertricks, naturwissenschaftlichen Experimenten, Rollenspielen und kurzen Vortragssequenzen illustrierte er anschaulich und humorvoll, wo sich Zucker und andere Stoffe in unseren Nahrungsmitteln verstecken. Bereits seit 1998 begeistert Guido Hoehne mit seiner Theater-Figur "Professor Blitz" sowohl Kinder als auch Erwachsene und erklrt komplexe Themen auf kurzweilige Art und Weise.

"Laut der Deutschen Diabetes-Gesellschaft (DDG) steigt die Zahl der Menschen, die aufgrund von bergewicht und Bewegungsmangel einen Typ-2-Diabetes entwickeln. Die SMS-Initiative hat das Ziel, Kinder frhzeitig fr eine ausgewogene Ernhrung und regelmige Bewegung zu sensibilisieren. Durch mein Infotainment-Programm mchte ich die Aufmerksamkeit auf diese Themen lenken und zeigen, wie die Kinder hier gegensteuern knnen", begrndete Guido Hoehne sein Engagement. Prof. Dr. Karsten Mssig, Leiter der SMS-Initiative, ergnzte: "Mit der Kinder-Zaubershow mchten wir den teilnehmenden Grundschlerinnen und -schlern auf eine anschauliche und leicht verstndliche Weise Grundlagen fr einen gesunden Lebensstil vermitteln und Ihnen aufzeigen, dass eine ausgewogene Ernhrung und regelmige Bewegung einfach Spa machen."

Die von Prof. Dr. Karsten Mssig geleitete Initiative "SMS. Sei schlau. Mach mit. Sei fit." an Dsseldorfer Grundschulen mchte bergewicht und anderen Lebensstil-bedingten Erkrankungen im Kindes- und Jugendalter entgegenwirken. Die SMS-Initiative wird getragen vom Verein Dsseldorfer Kids mit PFIFF e.V. und wissenschaftlich begleitet vom Deutschen Diabetes-Zentrum (DDZ). Die teilnehmenden Kinder absolvieren den aid-Ernhrungsfhrerschein in Kooperation mit dem Bildungszentrum fr Ditassistenz der Kaiserswerther Diakonie und das von der Sportwissenschaftlerin Prof. Dr. Kerstin Ketelhut fr Grundschulen entwickelte Bewegungsprogramm "Fitness fr Kids". Zustzlich erleben die Schlerinnen und Schler in dem Sinnesklassenzimmer des Weiterbildungsganges Motopdie der Prha Weber-Schule die Wahrnehmung ihres eigenen Krpers und ihnen werden in Kooperation mit der Initiative "Die bewegte Schulpause" der Dietrich Grnemeyer Stiftung und dem Unternehmen Deichmann Entspannungsbungen vermittelt.

Die beiden Krankenkassen IKK classic und KKH, diabetesDE - Deutsche Diabetes-Hilfe, das Sportamt Dsseldorf sowie weitere namhafte Partner und Persnlichkeiten untersttzen die Initiative und ermglichen den teilnehmenden Schlern weitere attraktive auerschulische Lernorte. Schirmherr ist Thomas Geisel, Oberbrgermeister der Landeshauptstadt Dsseldorf. Die SMS-Initiative wurde 2015 mit dem Untersttzerlogo von IN FORM - Deutschlands Initiative fr gesunde Ernhrung und mehr Bewegung, und 2016 mit dem GUT DRAUF-Label der Bundeszentrale fr gesundheitliche Aufklrung (BZgA) ausgezeichnet.

Bildunterschrift: Mit dem Deutschen Diabetes-Zentrum dem Zucker auf der Spur.
Bildquelle: Universittsklinikum Dsseldorf

zuletzt bearbeitet: 24.09.2017 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Professor Dr. Peter Bottermann

Prof. Peter Bottermann

Weitere Angebote:

Spendenaufruf Ukraine

Hilfeaufruf Ukraine

Diabetes-Portal DiabSite startet Spendenaufruf für Menschen in der Ukraine.