Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2018 > 180725

Neue Daten zu FreeStyle Libre auf dem ADA-Kongress vorgestellt

Pressemitteilung: Abbott Diabetes Care

Signifikante Vorteile für Menschen mit Diabetes durch das FreeStyle Libre Messsystem von Abbott

FreeStyle Libre
Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken.
Abbott gab die Ergebnisse mehrerer neuer klinischer Studien sowie der Auswertung von Real-World-Glukosedaten bekannt. Diese geben umfassende Einblicke in die weltweite Nutzung des innovativen Flash Glukose Messsystems FreeStyle Libre und dessen gesundheitliche Auswirkung auf unterschiedliche Patientenpopulationen in verschiedenen Ländern. Die Daten wurden als "late-breaking" Abstracts bei der 78. wissenschaftlichen Tagung der American Diabetes Association (ADA) in Orlando/Florida vorgestellt.

Erstmals zeigte eine Metaanalyse, dass die Nutzung des FreeStyle Libre Messsystems bei einer breiten Population von Menschen mit Typ-1- und Typ 2-Diabetes unterschiedlichen Lebensalters zu einem bedeutenden Rückgang des HbA1c-Wertes führt.[1]) Mehrere zusätzliche Studien bestätigten die gesundheitlichen Vorteile durch das FreeStyle Libre Messsystem.[2,3]

"Diese neuen Daten liefern klare Hinweise, dass FreeStyle Libre Menschen in die Lage versetzt, die Kontrolle über ihr Leben mit Diabetes zu übernehmen, fundierte gesundheitliche Entscheidungen zu treffen und das Leben ohne routinehaftes Fingerstechen zu genießen", kommentierte Dr. Ansgar Resch, Regional Director DACH bei Abbott Diabetes Care die Daten. "FreeStyle Libre zeigt hier sein Potenzial als lebensverändernde Technologie für Millionen Menschen mit Diabetes weltweit."

Erweiterte Real-World-Evidenzdaten von über 250.000 FreeStyle Libre-Nutzern zeigen einen Rückgang der Glukoseschwankungen und eine verbesserte Glukosekontrolle

Abbott stellte 2017 die Ergebnisse seiner ersten Real-World-Datenanalyse vor, die 50.000 FreeStyle Libre Nutzer aus ganz Europa einschloss. Die Analyse belegt, dass eine höhere Messfrequenz der FreeStyle Libre Nutzer mit einer verbesserten Glukosekontrolle sowie besseren HbA1c-Werten assoziiert ist. Die neuen Daten, die auf Analysen der Daten von über 250.000 Personen und mehr als 2,1 Millionen Sensoren weltweit basieren,[4] untermauern die früheren Schlussfolgerungen und ließen zusätzlich weitere positive Ergebnisse erkennen:

Die aktualisierten Ergebnisse der Real-World-Daten basieren auf über 2.2 Milliarden Glukosemessungen und fast 300 Millionen Scans.[5]

"Auch nach der Analyse von erheblich mehr Daten und Ergebnissen bleiben die bereits gezeigten Vorteile des FreeStyle Libre Systems konsistent", erläuterte Dr. Mahmood Kazemi, Divisional Vice President, Global Medical and Scientific Affairs, Diabetes Care bei Abbott. "Dank der Einfachheit und Anwenderfreundlichkeit des FreeStyle Libre Systems messen Patienten ihre Glukosewerte häufiger und können entsprechend auf die Messwerte reagieren. So werden sie in die Lage versetzt, sinnvolle Änderungen im Rahmen ihres Diabetes-Selbstmanagements umzusetzen."

Weitere neue Abstracts zu FreeStyle Libre

Diese Ergebnisse wurden außerdem im Rahmen der ADA-Tagung als Abstracts präsentiert

Mittlerweile nutzen über 650.000 Menschen in mehr als 42 Ländern das FreeStyle Libre Messsystem.[9] Eine vollständige oder teilweise Kostenübernahme durch die Krankenversicherungen konnte in 28 Ländern erwirkt werden, darunter Deutschland, Frankreich, Irland, Japan, Großbritannien und die USA. Weitere Informationen finden Sie unter www.freestylelibre.de.

Über Abbott

Bei Abbott setzen wir uns dafür ein, dass Menschen ihr Leben durch die Kraft der Gesundheit in bestmöglicher Weise führen können. Seit über 125 Jahren bringen wir der Welt neue Produkte und Technologien - in den Bereichen Ernährung, Diagnostik, Medizintechnik und generische Marken-Pharmazeutika - und eröffnen dadurch mehr Menschen in all ihren Lebensphasen mehr Möglichkeiten. Heute arbeiten 99.000 von uns daran, dass die Menschen in den über 150 Ländern, für die wir tätig sind, nicht nur länger, sondern auch besser leben können.

Quellen

  1. Seibold, Alexander et al. A Meta Analysis of Real World Observational Studies on The Impact of Flash Glucose Monitoring on Glycemic Control as Measured by HbA1c. Presented at the American Diabetes Association 78th Scientific Sessions.

  2. Jangam, Sujit et al. Glucose Variability and Flash Glucose Monitoring in the Real World. Presented at the American Diabetes Association 78th Scientific Sessions.

  3. Pryor, Heather et al. Real-world Patterns of Daytime and Nocturnal Hypoglycemia during Flash Continuous Glucose Monitoring. Presented at the American Diabetes Association 78th Scientific Sessions.

  4. Daten liegen vor, Abbott Diabetes Care

  5. Jangam, Sujit e al. Glucose Variability and Flash Glucose Monitoring in the Real World. Presented at the American Diabetes Association 78th Scientific Sessions.

  6. Bolinder, Jan, et al. Novel glucose-sensing technology and hypoglycemia in type 1 diabetes: a multicentre, non-masked, randomised controlled trial. The Lancet 388.10057 (2016): 2254-2263

  7. Daten liegen vor, Abbott Diabetes Care, Inc., Evaluation of the Accuracy of the Abbott Sensor Based Glucose Monitoring System- Paediatric Label Extension Study (CE) (2015)

  8. Campebell, Fiona et al FreeStyle Libre Use for Self-Management of Diabetes in Teenagers and Young Adults. Presented at the American Diabetes Association 78th Scientific Sessions.

  9. Daten liegen vor, Abbott Diabetes Care

Bildunterschrift: FreeStyle Libre
Bildquelle: Abbott GmbH & Co. KG, 2018

zuletzt bearbeitet: 25.07.2018 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Monika Gause

Monika Gause

Weitere Angebote:

Diabetes & Coronavirus

Diabetes und Coronavirus

Aktuelle Tipps und Links zum Thema.