Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2018 > 180803

Contour Diabetes App punktet im Praxistest

Einfache Handhabung, besseres Verständnis und höhere Motivation

Positives Feedback
Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken.
Das Contour® Next One Blutzuckermesssystem (BZMS) und die Contour Diabetes App können in der Diabetestherapie einen entscheidenden Beitrag für das Selbstmanagement insulinpflichtiger Menschen mit Diabetes leisten - das belegen die Ergebnisse einer aktuellen Anwendungsstudie. Insbesondere die intelligente App-Funktion "Meine Muster", die wiederkehrende Muster und Trends im Blutzuckerverlauf erkennt, wurde von den Anwendern sehr positiv bewertet. 95 % fanden die Informationen der Mustererkennung, z. B. Hinweise zur Verbesserung der Messwerte, verständlich und konnten sie gut umsetzen. Auch in puncto Motivation profitierten die Studienteilnehmer: Mit 91 % bestätigte ein Großteil, dass Messsystem und App ihnen dabei helfen, sich mehr mit ihrem Diabetes-Management auseinanderzusetzen. Nahezu alle Patienten konnten das Blutzuckermessgerät erfolgreich mit der App verbinden und die in die App übertragenen Werte richtig interpretieren. Die vollständigen Resultate der Studie wurden im Juni 2018 als Poster im Rahmen der 78. Jahrestagung der American Diabetes Association in Orlando, USA vorgestellt.

Nutzen der Contour Diabetes App

Wenn Patienten im Diabetes-Alltag überraschend mit kritischen Messwerten konfrontiert werden, für die sie keine Erklärung finden, sind sofort greifbare und intelligente Lösungen gefragt, die helfen, den Blutzuckerspiegel schnell wieder in den Zielbereich zu bewegen. Mit der Einführung der Contour Diabetes App ist Ascensia Diabetes Care diesem Bedürfnis nachgekommen. Welchen Nutzen die digitale Anwendung zusammen mit dem Contour Next One BZMS für insulinpflichtige Patienten im Rahmen ihres selbstständigen Diabetes-Managements tatsächlich bieten kann, wurde in der Anwendungsstudie evaluiert. Insgesamt 46 insulinpflichtige Typ-1 und Typ-2-Diabetiker im Alter von 18 bis 75 Jahren beteiligten sich am Praxistest und nutzten Messsystem und App über sechs Wochen. 45 von ihnen schlossen die Studie ab. Durchschnittlich zwei Mal pro Tag wurde eine Blutzuckermessung durchgeführt. Zu Beginn der Studie erhielten die Teilnehmer bei einer persönlichen Visite eine Einweisung in das Contour Next One BZMS sowie in die Contour Diabetes App. Im Rahmen einer zweiten, abschließenden Visite wurden die Erfahrungen anhand eines Fragebogens dokumentiert.

Positives Feedback für Mustererkennung

Die Ergebnisse bescheinigen insbesondere der App-Funktion "Meine Muster" einen hohen Mehrwert für das tägliche Diabetes-Management. Nach Übertragung der Messwerte durch das Contour Next One Blutzuckermessgerät analysiert die Contour Diabetes App die Daten auf wiederkehrende Muster und Trends im Blutzuckerverlauf. Wurde ein Muster erkannt, erfährt der Patient mehr zu möglichen Ursachen und erhält verständliche Hinweise, wie die Werte verbessert werden können. 95 % der Anwender gaben an, diese Informationen gut nachvollziehen und umsetzen zu können. Für knapp drei Viertel der Nutzer waren die Mustererkennung (73 %) und die dazugehörigen Informationen (74 %) für die Umsetzung ihres Diabetes-Managements hilfreich und 82 % möchten die Funktion "Meine Muster" weiterhin nutzen. Auch empfanden 82 % der Nutzer das erweiterte Messwert-Diagramm mit der Übersicht der dokumentierten Insulineinheiten und Kohlenhydrate sowie 89 % der Nutzer die Listenansicht "Meine Messwerte" in der Contour Diabetes App als nützlich.

Diabetes besser verstehen und Therapietreue verbessern

Von der Verwendung von App und Messsystem profitieren sowohl Patienten als auch Behandler langfristig: Fast alle Teilnehmer (98 %) waren der Ansicht, dass das Contour Next One BZMS und die Contour Diabetes App das Verständnis für ihren Diabetes verbessern. Außerdem gaben 91 % an, dass die Kombination aus Blutzuckermesssystem und App sie darin unterstützt, sich mehr mit ihrem Diabetes-Management zu beschäftigen. Mehr als drei Viertel der Teilnehmer fühlten sich dazu motiviert, die Therapie- und Mess-Empfehlungen ihres Behandlers konsequenter umzusetzen. Neben den Angaben zu Mustererkennung, Therapietreue und Engagement gaben die Anwender auch Auskunft zur Handhabung: 89 % waren in der Lage, App und Messgerät zu verbinden und ihre Messwerte in die App zu übertragen. Alle Teilnehmer konnten anschließend ihre Blutzuckerprofile einsehen und die Messerinnerungsfunktion nutzen. Nahezu die Gesamtheit der Anwender (98 %) konnte außerdem ihre Messwerte auf Basis der Übersichten richtig interpretieren.

Mehr Informationen zur Blutzuckerselbstkontrolle erhalten Sie im Internet unter www.diabetes.ascensia.de oder beim Ascensia Diabetes Service unter der kostenfreien Service-Hotline 0800/72 61 880.

Quellen

  • Fisher W et al. User Experience With the Information-Motivation-Behavioral Skills (IMB)-Based CONTOUR® NEXT ONE Smart Meter and App System. Posterpräsentation im Rahmen der 78. Scientific Sessions der American Diabetes Association (ADA) in Orlando, USA, Juni 2018

Bildunterschrift: Positives Feedback gab es insbesondere für die Funktion "Meine Muster": 95 % der Anwender konnten die Informationen der Mustererkennung gut nachvollziehen und umsetzen. Rund 98 % gaben an, dass das Contour Next One Blutzuckermesssystem und die Contour Diabetes App das Verständnis für ihren Diabetes verbessern.
Bildquelle: Ascensia Diabetes Care (Contour® Next Systeme).

zuletzt bearbeitet: 03.08.2018 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Monika Gause

Monika Gause

Weitere Angebote:

Diabetes & Coronavirus

Diabetes und Coronavirus

Aktuelle Tipps und Links zum Thema.