Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2018 > 181114c

Weltdiabetestag

Prävention durch die Apotheke vor Ort

Zum heutigen Weltdiabetestags weist das Wissenschaftliche Institut für Prävention im Gesundheitswesen (WIPIG) der Bayerischen Landesapothekerkammer auf die wichtige Rolle der Apotheker bei der Prävention von Diabetes hin. Die Sprecherin des WIPIG und ABDA-Vorstandsmitglied, Cynthia Milz, sagte in einer Pressemitteilung: "Apotheken bieten als wohnortnahe Dienstleister beste Voraussetzungen, um an der Vorbeugung von Typ-2-Diabetes mitzuwirken".

In Deutschland leiden 7,6 Mio. Menschen an Diabetes mellitus, wobei 90 % am Typ-2-Diabetes erkrankt sind, der oftmals auch als "Altersdiabetes" bezeichnet wird. Diabetes ist eine Erkrankung des Stoffwechsels, die zu einer Ansammlung von Zucker im Blut führt und schwerwiegende Folgeerkrankungen nach sich zieht. Unter anderem steigt das Risiko für Herz- und Gefäßkrankheiten wie Herzinfarkte und Schlaganfälle und führt zu Durchblutungsstörungen.

Das Risiko für die Entwicklung eines Typ-2-Diabetes ist maßgeblich durch den eigenen Lebensstil beeinflussbar. Besonders schwerwiegend sind hier Übergewicht, Bewegungsmangel, Tabakkonsum und Bluthochdruck. "Eine Ernährungsumstellung, einhergehend mit einer Gewichtsreduktion, in Kombination mit vermehrter Bewegung und, bei Raucherinnen und Rauchern, die Tabakentwöhnung sind wesentliche Maßnahmen, zur Vorbeugung und Bekämpfung des 'Altersdiabetes'", so Milz.

zuletzt bearbeitet: 14.11.2018 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Monika Gause

Monika Gause

Weitere Angebote:

Diabetes & Coronavirus

Diabetes und Coronavirus

Aktuelle Tipps und Links zum Thema.