Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2024 > 240422

diabetesDE

Website technisch optimiert für Smartphones, klarere Strukturierung, mehr Service

Nicole Mattig-Fabian, Geschäftsführerin von diabetesDE. Endlich ist er da, der von Menschen mit Diabetes lang erwartete Relaunch der Website der gemeinnützigen Gesundheitsorganisation diabetesDE - Deutsche Diabetes-Hilfe. Auf www.diabetesde.org erwartet nun Menschen mit Diabetes, aber auch alle anderen Interessierten ein zeitgemäßeres, klar strukturiertes Design, das das Navigieren übersichtlicher macht, so dass sich die vielfältigen Inhalte schneller auffinden lassen. Auch Smartphone- und Tablet-Besitzer können sich über technische Verbesserungen freuen. Inhaltlich wurde die Seite ebenso aufgeräumt, so sind Informationen für Neudiagnostizierte mit Typ-1-Diabetes und Typ-2-Diabetes nun ganz einfach von der Homepage zu erreichen. Eine verbesserte Suche auch über Schlagworte rundet das serviceorientierte Angebot ab.

"Unsere Website verzeichnete in Hochzeiten pro Monat knapp 500.000 Seitenaufrufe. Das streben wir dauerhaft an, denn für viele Menschen mit Diabetes sind wir eines der wichtigsten Infoportale rund um ihre chronische Erkrankung. Daher stellen wir auch fast täglich neue Informationen ein. Immer auf dem Stand der neuesten Wissenschaft, immer mit großem Serviceanspruch", sagt Nicole Mattig-Fabian, Geschäftsführerin von diabetesDE - Deutsche Diabetes-Hilfe.

Auf der Website finden User viele Angebote, bei denen sie selbst aktiv werden können, zum Beispiel durch Unterstützung der extrem erfolgreichen Social-Media Kampagne #SagEsLaut #SagEsSolidarisch, die Menschen mit Diabetes eine Sichtbarkeit gibt und deren Anliegen, Bedarfe und Bedürfnisse thematisiert (Reichweite 2023 über 8 Mio.). Engagierte Menschen, die die karitativen Diabetes-Projekte der gemeinnützigen Organisation mit Spenden unterstützen wollen, sind genauso herzlich willkommen wie Förderer, die die Aufklärungsarbeit von diabetesDE - Deutsche Diabetes-Hilfe schätzen.

"Wir freuen uns, wenn unser Relaunch von unseren Usern durch die vereinfachte Navigation gut angenommen wird und sie schnell die Informationen finden, die sie benötigen. Denn eins ist auf unserer Website sicher: Alle Informationen sind evidenzbasiert, auch wenn sie patientenorientiert aufbereitet wurden", ergänzt Mattig-Fabian.

Neu direkt auf der Startseite sind zum Beispiel Informationen rund um das Thema "Abnehmspritzen" mit einem Beitrag vom Diabetologen Prof. Dr. med. Stephan Jacob oder auch Informationen zu Patientenveranstaltungen wie "Meilensteine der modernen Diabetologie" / Weltdiabetestag 2024 am 10. November 2024.

Bildunterschrift: Nicole Mattig-Fabian
Bildquelle: www.diabsite.de

zuletzt bearbeitet: 22.04.2024 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Monika Gause

Monika Gause

Weitere Angebote:

Spendenaufruf Ukraine

Hilfeaufruf Ukraine

Diabetes-Portal DiabSite startet Spendenaufruf für Menschen in der Ukraine.